Fachbereich IV
|
Fachbereich III
|
Fachbereich II
|
Fachbereich I
|
Unsere Ausbildungsberufe

Fachbereich I

(Recht und öffentliche Verwaltung)

Steuerfachangestellte/r:

Steuerfachangestellte unterstützen Steuerberater/-beraterinnen oder Wirtschaftsprüfer/-prüferinnen bei steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Dienstleistungen für ihre Mandanten. Daneben führen sie allgemeine organisatorische und kaufmännische Arbeiten aus. Einsatzgebiete für Steuerfachangestellte sind Praxen und Kanzleien von Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und vereidigten Buchprüfern und Steuerberatungs-, Wirtschaftsprüfungs- und Buchprüfungsgesellschaften. Auch bei Unternehmensberatungen im Bereich Finanz- und Rechnungswesen können sie tätig sein. In ihren Büros erledigen Steuerfachangestellte am Bildschirm z.B. Lohnabrechnungsarbeiten für Mandanten. Sie halten sich aber auch in Archivräumen auf, etwa um Akten herauszusuchen oder Jahresabschlüsse zu archivieren.
Mehr Informationen ...

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.
Voraussetzung: Abschluss eines Ausbildungsvertrages

Zuständigkeit für die Prüfungen im Ausbildungsberuf:

Steuerberaterkammer Thüringen
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Karlhäuser Straße 27a
99012 Erfurt



Rechtsanwaltsfachangestellte/r:

Rechtsanwaltfachangestellte unterstützen Rechtsanwälte und -anwältinnen in Kanzleien dabei, Beratungs- und Vertretungsaufträge zu erledigen. Hierzu vereinbaren Rechtsanwaltsfachangestellte z.B. Besprechungstermine mit Mandanten und bereiten diese vor, führen Akten und Register sowie Termin-, Fristen- und Wiedervorlagekalender. Mitunter erstellen sie Schriftsätze, beispielsweise für Zivil- und Strafprozesse oder Miet- und Arbeitsgerichtsstreitigkeiten. Auch Forderungen berechnen sie oder bereiten Schriftstücke für Mahnverfahren und Zwangsvollstreckungen vor. Daneben zählen die Rechnungserstellung, die Überwachung und Verbuchung von Zahlungseingängen ebenso zu ihren Aufgaben wie die Bearbeitung der gesamten Korrespondenz.
Mehr Informationen ...

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.
Voraussetzung: Abschluss eines Ausbildungsvertrages

Zuständigkeit für die Prüfungen im Ausbildungsberuf:

Rechtsanwaltskammer Thüringen
Bahnhofstraße 27
99084 Erfurt



Verwaltungsfachangestellte/r:

Die Verwaltung der Gegenwart und Zukunft arbeitet in einem verändertem Umfeld (z.B. gestiegene Bürgererwartungen an öffentliche Dienstleistungen), mit einem veränderten Selbstverständnis (z. B. bürgerorientierte Qualtitätsansprüche an die Leistungserbringung) und mit einer veränderten inneren Steuerung des Verwaltungshandelns (z. B. Dezentralisierung bei zentralen Vorgaben) bei verändertem Technikeinsatz. Vor diesem Hintergrund sind Verwaltungsfachangestellte in verschiedenen Aufgabenbereichen von Verwaltungen und Betrieben des Bundes, der Länder und Kommunen, Handwerksorganisationen, Industrie- und Handelskammern und der Kirchenverwaltung der Evangelischen Gliedkirchen tätig. Sie werden darüber hinaus in privatrechtlich organisierten Einrichtungen beschäftigt. Zu ihren Aufgabengebieten gehören die Rechtsanwendung in unterschiedlichen Arbeitsbereichen, Finanzwesen, Personalwesen und Organisation. Sie sind Ansprechpartner für Organisationen und Rat suchende Bürger und berücksichtigen deren besondere Situation und Interessen.
Mehr Informationen ...

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.
Voraussetzung: Abschluss eines Ausbildungsvertrages

Zuständigkeit für die Prüfungen im Ausbildungsberuf:

Thüringer Landesverwaltungsamt
Carl-August-Allee 2a
99423 Weimar




© 2002-2017 SBBS W/V Gera - Dr. Eduard Amthor -